2019LaHa APEcke

"Kreatives Schreiben"

mit dem Bestseller-Duo Amelie Fried und Peter Probst

in der Hacienda auf Formentera

02.10. - 08.10.2022 - nur noch wenige Plätze frei

 Für Einsteiger und Wiederkehrer geeignet!

Kuenstlerpaar Amelie Fried und Peter Probst , 2.August 2021 , Copyright : Foto : Stephan Rumpf

Diverse Workshops haben bereits stattgefunden und waren ein großer Erfolg! Teilnehmer/innen aus ganz Deutschland haben - nach einer (freiwilligen…:-) morgendlichen Yogastunde - mit Begeisterung gelernt, geschrieben, vorgelesen und diskutiert. 
Dozenten sind die seit Jahrzehnten erfolgreichen Bestsellerautoren Amelie Fried und Peter Probst. (www.ameliefried.de und www.peter-probst.de)
Für wen? Für Einsteiger und Wiederkehrer geeignet!
Amelie & Peter sind nicht nur erfolgreiche Autoren, sie verstehen es auch, spielerische Kreativität mit solidem Handwerk zu verknüpfen und beides zu vermitteln. Zudem sind sie sehr sympathisch und wunderbar humorvoll. Neben praktischen Kenntnissen über das Schreiben erfährt man auch eine Menge Wissenswertes aus dem Alltag eines Schriftsteller-Ehepaares. Die beiden planen eine Mischung aus Workshop und Retreat, die für Einsteiger*innen ebenso geeignet ist wie für Wiederkehrer*innen. Es gibt nützliches Handwerkszeug, Best Practise-Beispiele und viele praktische Übungen. Sie wollen das wertvolle Feedback der Gruppe nutzen, diesmal aber auch verstärkt individuelle Betreuung und Beratung für diejenigen von euch anbieten, die bereits an einem Projekt arbeiten oder sich Unterstützung für ein schreiberisches Vorhaben wünschen. 
Die Woche ist eine wunderbare Mischung aus Lernen, Erholung und viel Spaß! Und das alles in allerschönster Umgebung, mit inspirierenden Menschen und bei bester Verpflegung. Übrigens: Abgerundet wird das Programm mit einer kostenlosen morgendlichen Yogastunde, damit du schön in den Fluss kommst und deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Natürlich nur, wenn du möchtest. 

Feedbacks: "Amelie und Peter haben das ganz super gemacht. Sie haben sowohl als Unterrichtende als auch als Paar den richtigen Ton getroffen. Dass die beiden so sympathisch und offen sind, hat mich jede Minute genießen lassen.“ (Claudia W.) „Eine intensive, interessante und anregende Woche, die das Beobachtungsvermögen schärfte und die Freude am sprachlichen Ausdruck erhöhte. Die sehr gelungene Yoga-Schreib-Kombination streckte und dehnte Körper, Geist und Seele.“ (Patricia E.) „Eine der besten Wochen meines Lebens!“ (Eva R.) 

Die kompletten Feedbacks findest du hier! 

 

 

Programm:  

Sonntag: 

18.00 – 19.30          Begrüßungsrunde & Yoga „Let it go, let it flow" (wer will)

20.00                       Abendessen 

Montag-Donnerstag

08.30 – 09.30          Yoga – für alle Level (wer will)

09.30 - 11.00           Frühstücksbuffet

11.00 – 13.00          Amelie & Peter

13.00 – 17.30          Zeit zum Beobachten, Schreiben und Relaxen

17.30 – 19.30          Amelie & Peter

20.00 Dinner (außer Mittwoch)

Freitag

08.30 – 09.30          Yoga – für alle Level (wer will)

09.30 - 11.00           Frühstücksbuffet

11.00 – 13.00          Amelie & Peter

13.00 – 17.30         Zeit zum Beobachten, Schreiben und Relaxen

17.30 – 19.30          Abschlusslesung Amelie & Peter

19.30                       Aperitif und Abendessen mit Amelie & Peter 

Samstag

09.30 -11.00            Frühstücksbuffet

11.00                       Check-Out

Leistungen: 

  • Schreib- und Yoga-Programm wie angegeben/Einzelberatung nach Absprache
  • 6 x Übernachtungen im Bungalow, Doppel- oder Einzelzimmer
  • 6 x Frühstücksbuffet in La Hacienda
  • 5 x Dinner in La Hacienda ( 3-Gang-Menü inkl. Wasser und ein Glas Wein)
  • Obst und 1,5 l Wasser/Tag 
  • Gruppenstärke: 10 - 12 Teilnehmer

Preise:

  • 2-er Bungalow: 2.049€ pro Person (ich matche gern mit einer netten Teilnehmerin, ihr könnt getrennt schlafen und teilt euch nur das Bad) 
  • Doppelzimmer in der Villa: 1.959€ pro Person 
  • Einzel-Zimmer in der Villa: 2.409€

Als Voraussetzung für eine Teilnahme verlangen wir den Nachweis der jeweils aktuellen Corona-Impfung. So können wir einen sicheren und entspannten Verlauf für alle Teilnehmer gewährleisten, was unsere oberste Priorität ist. Ihr seid ja das Wichtigste für uns! Eine Buchung steht natürlich für uns und auch für unsere sehr kooperativen und flexiblen Partner zu eurer Sicherheit unter Vorbehalt: 

Stornomöglichkeiten wegen COVID! Sollten neue Restriktionen auftreten und wir z.B. als Gruppe nicht zusammen kommen können, ist ein Storno selbstverständlich.  In allen anderen Fällen gelten die „normalen“ Stornobedingungen.

Vita und Wirken deiner Kursleiter Amelie Fried und Peter Probst:

Amelie Fried studierte Germanistik, Theaterwissenschaften und Italienisch, später schloss sie die Hochschule für Fernsehen und Film München ab. 1984 begann ihre Karriere beim Bayerischen Fernsehen, wo sie die Jugendsendung „Live aus dem Alabama“ präsentierte. Bundesweit bekannt wurde sie mit „Live aus der alten Oper“, „STERN-TV“ und „3 nach 9“. Für ihre Fernseharbeit erhielt sie den Adolf-Grimme-Preis und das Bambi.

1995 erschien ihr erstes Buch „Die Störenfrieds“, kurz danach der Roman „Traumfrau mit Nebenwirkungen“. Inzwischen hat sie über zwanzig Bücher publiziert, die allesamt Bestseller wurden. Ihr Kinderbuch „Hat Opa einen Anzug an?“ wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

Amelie Fried hat eine Ausbildung in Mediation und systemischem Coaching, sie schult Führungskräfte für Medienauftritte und begleitet persönliche und berufliche Veränderungs-Prozesse.

Peter Probst studierte Neuere Deutsche und Italienische Literatur sowie Katholischen Theologie. Er arbeitete zuerst als Regieassistent und Co-Regisseur bei Dokumentationen, begann aber schon bald mit dem Drehbuchschreiben.

Peter Probst ist ein erfahrener Autor von Fernsehkrimis wie „Tatort“ und „Polizeiruf 110“, hat aber auch Komödien, Melodramen und historische Filme verfasst, und Romane seiner Frau Amelie Fried fürs Fernsehen bearbeitet. Für seine Fernsehspiele erhielt er zahlreiche Nominierungen und Auszeichnungen.

Ab 2006 schrieb er gemeinsam mit Amelie Fried eine Kinderkrimireihe, die er zum Teil auch für das Fernsehen adaptierte. Die beiden setzten ihre Zusammenarbeit mit dem Sachbuch „Verliebt, verlobt... verrückt? - Warum alles gegen die Ehe spricht und noch mehr dafür“ fort, das monatelang auf den Bestsellerlisten stand.

Peter Probsts Krimis „Blinde Flecken“ und „Im Namen des Kreuzes“ (dtv-Verlag) wurden von der Kritik hochgelobt.

Seit 1988 ist er ein begehrter Dozent für Drehbuch und Dramaturgie.