is-1Inge lebt als Yoga-Lehrerin (500+ YA), Autorin und Coach und Inhaberin von YOGA-ON in Köln. Von der ersten Yoga-Stunde 2003 stand für sie fest: „Yoga ist mein Ding." Denn Yoga wirkt auf allen Ebenen und hält für jeden etwas bereit. Ein großartiger Weg, sich selbst über den Körper zu entdecken und sich immer wieder neu kennen zu lernen, Grenzen zu erfahren, sich zu hinterfragen und weiter zu entwickeln - und genau dies möchte Inge auf eine genussvolle, spielerische Art und Weise, ohne Zwang und Dogma, weitergeben.

Die Veröffentlichung des ersten Buches "Yoga: Das grosse Praxisbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene" in 2009 (seither Bestseller  im Thema Yoga) war für Inge nach jahrelanger eigener Praxis der entscheidende Schritt, die Yoga-Leidenschaft zum Beruf zu machen. Nunmehr bietet sie Retreats, Coachings, Online-Kurse, Videos und Workshops an und veröffentlicht Bücher rund um das Thema Yoga. Ende nicht in Sicht. 

FOTObibiBibi ist seit 2002 Yogalehrerin mit Herz und Seele. Aus ihrer eigenen langjährigen, intensiven Praxis unterschiedlicher Yogarichtungen hat sich ein breit gefächerter, freier Yogastil entwickelt. Sie verbindet in ihrem abwechslungsreichen Unterricht anspruchsvolle Sequenzen mit sanfter Körperwahrnehmung, in dem sie die innere Aufmerksamkeit während der Yogapraxis anregt und jeden Einzelnen individuell und einfühlsam im Voranschreiten fördert. 
Darüber hinaus bietet Sie Energie-Massagen zur Förderung der Selbstheilungskräfte und persönliche Meditationseinweihungen als unabhängige Meditationslehrerin an.

EllenEllen ist ausgebildete Yoga-Lehrerin und Physiotherapeutin. Anfänglich sollte Yoga für sie nur eine Möglichkeit bieten, ihr berufliches Feld als Physio- und Manualtherapeutin zu erweitern. Dann lernte sie die Vielschichtigkeit des Yoga kennen und ist seither begeistert davon, wie kraftvoll Yoga nicht nur auf körperlicher Ebene wirken kann! Yoga bietet die Möglichkeit des Ankommens bei sich selbst - davon ist Ellen überzeugt. Ihr Unterrichtsstil ist wesentlich von ihrem therapeutischen Fachwissen und ihrer Freude an Bewegung geprägt, kombiniert mit dem philosophischen Hintergrund des Yoga.