Wie bei einem Women’s Health Buch nicht anders zu erwarten ist, liegt der Schwerpunkt dieses Buches auf den körperlichen Aspekten von Yoga. Auch wenn hier und da erwähnt wird, dass Yoga noch so viel mehr ist, als einen schönen und knackigen Körper zu bekommen, ist doch genau das das Ziel des Buches, in dem die einzelnen Übungssequenzen "Workouts" genannt werden. Tatsache ist aber einfach, dass der Einstieg zum Yoga für die meisten über die reine Asana-Praxis führt - und vor diesem Hintergrund ist die flotte Schreibe der Autorin und die Aneinanderreihung von verschiedenen "Bauch-Beine-Po Übungsprogrammen" perfekt, um Yogi(ni)s an Yoga heranzuführen, die ansonsten vielleicht nicht in ein YogaStudio gehen würden. Es gibt eine Reihe zielgerichtete Übungssequenzen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und für verschiedene Beschwerden, Yoga für Sportlerinnen, Yoga für das emotionale Wohlbefinden, Yoga für das hormonelle Gleichgewicht, etc. Jede Asana wird mit einem Foto illustriert, dabei werden häufig auch Variationen für unterschiedliche Bedürfnisse/ Level dargestellt. Als Ergänzung oder Vertiefung zum Live-Yogaunterricht im FitnessStudio durchaus zu empfehlen.