especialqueeres"Wenn ich dir etwas im Leben schenken könnte, dann die Fähigkeit, dich selbst durch meine Augen zu betrachten. Dann würdest du erkennen, wie besonders du für mich bist.

Frida Kahlo richtete diese wunderschönen Worte an Diego Rivera, mit dem sie Zeit ihres Lebens in großer, wenngleich nicht immer leichter Liebe verbunden blieb. Die Liebesgeschichte der beiden ist - milde ausgedrückt - turbulent und mehr als interessant!  

Interessant ist auch das Spiel mit der Perspektive in diesen Worten... Könnten wir uns selbst durch die Augen derer, die uns lieben, betrachten, wäre das Leben doch sehr viel einfacher. Wir würden möglicherweise Facetten an uns entdecken, die wir selbst nicht sehen. Wir würden vielleicht unser Potential erkennen, wovon uns Selbstzweifel, Glaubenssätze oder sonstige Limiterungen abhalten. Wir würden uns sehen, annehmen und lieben, wie wir sind. Mit allen Stärken und Schwächen. 

Meditation ist eine hervorragende Methode, die Perspektive zu wechseln. Einen Schritt zurück zu treten und dich selbst liebevoll durch die Augen eines Beobachters zu betrachten. Zu sehen, wie du wirklich bist, mit all deinen Facetten. Ohne zu beurteilen, ob du gut oder schlecht, langsam oder schnell, faul oder fleißig, richtig oder falsch bist. Du erkennst, wie besonders und einzigartig du bist. Jeder von uns! 

Mehr Infos zu Meditation und zu allen möglichen Yoga-Praktiken und anderen Asanas findest du hier. 

Oder du scrollst weiter runter... Meditation ist immer und überall, im Sitzen, Stehen, Gehen, auf der Matte in unseren Retreats, Workshops oder auf einer Yoga-Conference u.v.m.